Kontakt
Caritas Fils-Neckar-Alb
Mettinger Str. 123
73728 Esslingen
Tel.: 0711/396954-0
E-Mail: esslingen@caritas-fils-neckar-alb.de
 
Übersichtskarte

 

Übersichtskarte aller Standorte

 

 

 

 

 

 

 

 
Überblick über die Region Fils-Neckar-Alb  

Die Caritas Fils-Neckar-Alb

Der Caritasverband ist der Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche und einer der sechs Wohlfahrtsverbände in der Bundesrepublik. Die Caritas Fils-Neckar-Alb gehört zu den neun Regionen des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. und erstreckt sich über die Landkreise Esslingen, Göppingen und Reutlingen. In der Region Fils-Neckar-Alb leben 1,039 Mio. Einwohner, davon 265.400 Katholiken (2015).

Die Landkreise Esslingen und Göppingen gehören dem Regionalverband Stuttgart an. Die Region Stuttgart stellt eine der wirtschaftlich stärksten Regionen Europas dar.

Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege nehmen wir die sozialpolitischen Interessen unserer Mitgliedsorganisationen wahr und fördern Austausch und Zusammenarbeit.

Darüber hinaus unterhalten wir eigene Dienste. In jedem der drei Landkreise gibt es ein Caritas-Zentrum sowie weitere, dezentrale Einrichtungen. Neben ihrem spitzenverbandlichen Auftrag unterstützt die Caritas Fils-Neckar-Alb Menschen in schwierigen Lebenslagen.

Eine genaue Beschreibung der Aufgabenverteilung innerhalb der Diözese erhalten Sie mit der Satzung des Diözesancaritasverbandes .

Inhaltlich orientieren wir uns am Leitbild des Diözesancaritasverbandes und haben uns selbst vier thematischen Schwerpunkten verpflichtet:

  • Familie stärken
  • Arbeit ermöglichen
  • Armut verhindern
  • Ehrenamt fördern

Die Caritasdienste stehen allen Menschen offen, die Hilfe suchen. Wir beraten unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, Konfession, Nationalität und unterstützen alle Menschen in gleichem Maße.

Die Beratung wird von qualitativ gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausgeführt. Sie können sicher sein, dass alle Mitarbeitenden über Ihnen Anvertrautes Stillschweigen bewahren und Sie nach Möglichkeit unterstützen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Kontaktadressen vor Ort.